1. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

1.1 Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“ oder „Website“) auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird. 

1.2 Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die taskforce – Management on Demand GmbH, Beethovenplatz 2, 80336 München („taskforce“ oder „wir“).

1.3 Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1.4 Zu den im Rahmen dieses Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören Bestandsdaten (z. B. Namen und Adressen von Kunden), Vertragsdaten (z. B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Sachbearbeitern, Zahlungsinformationen), Nutzungsdaten (z. B. die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Leistungen) und Inhaltsdaten (z. B. Eingaben in Kontaktformularen, Nachrichten).

1.5 Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Zu ihnen gehören unsere Geschäftspartner, Auftraggeber, Experten, Kunden, Interessenten und sonstige Besucher unseres Onlineangebotes (z.B. Bewerber). Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z. B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.

1.6 Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis oder Einwilligung des Nutzers verarbeitet, so z.B. wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z. B. Präsentation Ihres Managerprofils, Suche nach Kandidatenprofilen, Ausschreibung von Projekten) sowie Online-Services erforderlich bzw. gesetzlich vorgeschrieben oder aufgrund unserer berechtigten Interessen (wie unser Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes) im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt ist, insbesondere bei der Reichweitenmessung, der Erhebung von Zugriffsdaten und dem Einsatz der Dienste von Drittanbietern.

1.7 Wir weisen darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist.

1.8 Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

2. Welche personenbezogenen Daten wir erheben und wie wir sie nutzen 

2.1 Wir verarbeiten

  • Bestandsdaten (z. B. Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern, Managerprofile, Projektausschreibungen),
  • Vertragsdaten (z. B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) sowie
  • Kommunikationsdaten (z. B. den Nachrichtenaustausch zwischen Projektanbietern und Kandidaten)
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie)

zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO.

2.2 Die von Ihnen bei der Registrierung und später, z. B. bei der Anlage und Bearbeitung Ihres Managerprofils, der Eingabe Ihrer Kunden- und Adressdaten, der Ausschreibung von Projekten oder der Bewerbung auf ein ausgeschriebenes Projekt, eingegebenen Daten, persönlichen Nachrichten oder hochgeladenen Dateianhängen (z. B. Managerprofile) verarbeiten wir zum Zwecke der Vertragserfüllung.

2.3 Die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten können wir zudem dafür verarbeiten, um Sie über wichtige Neuerungen oder Änderungen unserer Produkte zu informieren. Zudem verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen. Des weiteren verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO, um Ihnen Information über neue Projektausschreibungen, Anfragen zu Ihrem Managerprofil und über neue zugegangene Nachrichten in Ihrem Posteingang zukommen zu lassen.

2.4 Die Nutzerkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, soweit deren Aufbewahrung nicht aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig ist. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

2.5 Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage der berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO von uns als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

2.6 Wenn Sie unsere Website besuchen, können wir automatisch die folgenden Daten erheben:

  • Ihre (gekürzte) IP-Adresse
  • Ihren Standort
  • Browser Plug-in-Typen und -Versionen
  • Betriebssystem und -plattform
  • Informationen zu Ihrem Besuch, einschließlich des URL-Clickstream (Folge von Seitenaufrufen) auf, durch und von unserer Website
  • Profile und Projekte, die Sie sich ansehen oder nach denen Sie gesucht haben
  • Downloads und Download-Fehler
  • Dauer des Besuches von bestimmten Seiten und
  • Interaktionen zwischen den Seiten

Die automatische Datenerhebung erfolgt durch den Einsatz verschiedener Technologien, einschließlich Cookies. Dies wird nachfolgend (6.) ausführlicher erläutert.

2.7 Wir verwenden die Daten, die automatisch von uns erhoben werden

  1. um unsere Website für interne Tätigkeiten, einschließlich für Zwecke der Fehlerbehebung, zu verwalten,
  2. um sicherzustellen, dass Inhalte auf unseren Websites für Sie und Ihre Endgeräte so effektiv wie möglich dargestellt werden,
  3. im Rahmen unserer Bemühungen, Schutz und Sicherheit unserer Website zu gewährleisten,
  4. um die Effektivität der Informationen, die wir an Sie und andere ausliefern, zu messen und zu verstehen, und um Ihnen relevante Informationen zu liefern und
  5. um Ihnen und anderen Nutzern unserer Website Vorschläge und Empfehlungen zu Leistungen zu machen, welche für Sie oder für diese interessant sein könnten.

2.8 Ein Profiling, Profil-Matching oder eine automatisierte Entscheidungsfindung führen wir nicht durch. Die Kandidatenprofile können lediglich nach bestimmten Kriterien (z. B. Branchenerfahrung) gefiltert oder nach bestimmten Suchbegriffen (Tags) durchsucht werden. 

2.9 Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir Ihre Bewerberdaten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).

2.10. Datenspeicherung im Bewerberpool: Ausschließlich mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) halten wir auch nach Abschluss des Bewerberprozesses Ihre Unterlagen gerne in unserem Netzwerk, um Sie bei passenden Projektanfragen ansprechen zu können.

Es handelt sich dabei um die Daten, die Sie uns übermittelt haben und die für uns bei der Suche nach passgenauen Managern wichtig sind:

  • Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Lebenslauf
  • Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung
  • Name, Titel, akadem. Grad
  • Anschrift und Kontaktdaten (Handynummer und E-Mail-Adresse).

Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose, schriftliche Mitteilung an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die Daten der Bewerbung verbleiben für drei Jahre bei uns, es sei denn Sie fordern uns vorher zur Löschung auf oder widerrufen Ihre Einwilligung zur Speicherung. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

3. Weitergabe und Offenlegung von Daten

3.1 Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z. B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist, nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO gesetzlich geboten ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO z.B. an einem wirtschaftlichen und effektiven Betrieb unseres Geschäftsbetriebes oder an der Durchsetzung unserer Rechte und der Geltendmachung unserer Ansprüche. Auf Basis einer solchen Rechtsgrundlage können wir personenbezogene Daten beispielsweise an Service-Provider, Geschäftspartner, Gruppenunternehmen, Berater, Behörden und Gerichte weitergeben.

3.2 Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

3.3 Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, kann ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfinden. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder außerhalb der EU, bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt nur, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau in dem Drittstaat, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine geeignete Garantie wie etwa die von der Europäischen Kommission verabschiedeten Standardvertragsklauseln und Binding-Corporate Rules vorliegen. Sie können eine Kopie der entsprechenden geeigneten Garantien anfordern, indem Sie sich unter den in Ziffer 13 genannten Kontaktdaten an uns wenden. Der Zugang ist auf Empfänger beschränkt, die die betreffenden Daten zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen.

4. Opt-in in Bezug auf Direktmarketing

4.1 Wir werden Daten, die Sie uns auf unserer Website übermitteln, nur dann zum Zwecke des Direktmarketings nutzen oder Ihnen Newsletter, Eventbenachrichtigungen oder sonstige Mitteilungen zu senden, wenn Sie hierzu explizit eingewilligt haben. Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung sowohl des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei uns gespeicherten Daten protokolliert.

4.2 Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.

5. Besonderheiten zum Datenschutz in Bezug auf Projektanfragen 

5.1 Zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO werden wir Sie per E-Mail über neue Projektanfragen informieren. Mit Ihrer Registrierung und der Annahme der AGB stimmen Sie zu, dass wir Sie auf diesem Weg informieren dürfen. Über welche Projektangebote (aus welchen Funktionsbereichen) Sie informiert werden möchten, legen Sie durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Nutzerkonto fest. 

5.2 Der Versand der E-Mails/Newsletter erfolgt über den Anbieter Mailjet SAS, 13-13 bis, Rue de l’Aubrac , 75012 Paris, Frankreich. Mailjet ist ein Dienst, mit dem der E-Mail-/Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks E-Mail-/Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von Mailjet in der EU gespeichert. Die Mailjet SAS ist eine Tochtergesellschaft der Mailgun Technologies, Inc., 112 E Pecan St #1135, San Antonio, TX 78205. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Mailjet bzw. Mailgun die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Wir haben mit Mailjet einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Mailjet vollständig um. Der Inhalt des Vertrages kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.mailjet.de/av-vertrag/

5.3 Die Newsletter enthalten einen sogenannten „web-beacon“, das heißt eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. 

5.4 Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden,wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch nicht unser Bestreben, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

5.5 Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit abbestellen, das heißt, Ihre Einwilligung widerrufen. Einen Link zur Abbestellung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Nach der Abbestellung wird Ihre E-Mailadresse in einer Sperrliste gespeichert und nur verwendet, um abzusichern, dass wir keine weiteren E-Mails an Ihre E-Mailadresse versenden. Rein vorsorglich weisen wir darauf hin, dass Sie dann aus rein technischen Gründen auch keine Projektanfragen mehr aus unserem System erhalten können. 

5.6 Sie können den Empfang über neue Projektanfragen jederzeit kündigen. Einen Link zur Kündigung des E-Mail-Versandservice finden Sie am Ende einer jeden Projektanfrage. 

5.7 Die von Ihnen zum Zwecke des E-Mail-/Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Abbestellung des Newsletters oder des Empfangs über neue Projektanfragen gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters oder des Empfangs über neue Projektanfragen sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Mailjet gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (Bestands-, Vertrags- und Kommunikationsdaten unseres Onlineangebots) bleiben hiervon unberührt.

Weitere Informationen zu “Sicherheit und Datenschutz” von Mailjet finden Sie unter https://www.mailjet.de/sicherheit-datenschutz/ und den Datenschutzbestimmungen von Mailjet unter https://www.mailjet.de/privacy-policy/.

6. Cookies und andere Technologien

6.1 Cookies sind Textdateien, die Daten von besuchten Websites oder Domains enthalten und von einem Browser auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Ein Cookie dient in erster Linie dazu, die Informationen über einen Benutzer während oder nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Zu den gespeicherten Angaben können z.B. die Spracheinstellungen auf einer Webseite, der Loginstatus, ein Warenkorb oder die Stelle, an der ein Video geschaut wurde, gehören. Zu dem Begriff der Cookies zählen wir ferner andere Technologien, die die gleichen Funktionen wie Cookies erfüllen (z.B. wenn Angaben der Nutzer anhand pseudonymer Onlinekennzeichnungen gespeichert werden, auch als "Nutzer-IDs" bezeichnet)

6.2 Auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies verarbeiten, hängt davon ab, ob wir Sie um eine Einwilligung bitten. Falls dies zutrifft und Sie in die Nutzung von Cookies einwilligen, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten die erklärte Einwilligung. Andernfalls werden die mithilfe von Cookies verarbeiteten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. an einem betriebswirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes und dessen Verbesserung) verarbeitet oder wenn der Einsatz von Cookies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.

6.3 Sofern wir Ihnen keine expliziten Angaben zur Speicherdauer von permanenten Cookies mitteilen (z. B. im Rahmen eines sog. Cookie-Opt-Ins), gehen Sie bitte davon aus, dass die Speicherdauer bis zu zwei Jahre betragen kann.

6.4 Allgemeine Hinweise zum Widerruf und Widerspruch (Opt-Out): Abhängig davon, ob die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder gesetzlichen Erlaubnis erfolgt, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten durch Cookie-Technologien zu widersprechen (zusammenfassend als "Opt-Out" bezeichnet). Sie können Ihren Widerspruch zunächst mittels der Einstellungen Ihres Browsers erklären, z.B., indem Sie die Nutzung von Cookies deaktivieren (wobei hierdurch auch die Funktionsfähigkeit unseres Onlineangebotes eingeschränkt werden kann). Ein Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Onlinemarketings kann auch mittels einer Vielzahl von Diensten, vor allem im Fall des Trackings, über die Webseiten https://optout.aboutads.info und https://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Daneben können Sie weitere Widerspruchshinweise im Rahmen der Angaben zu den eingesetzten Dienstleistern und Cookies erhalten.

6.5 Verarbeitung von Cookie-Daten auf Grundlage einer Einwilligung: Wir setzen ein Verfahren zum Cookie-Einwilligungs-Management ein, in dessen Rahmen die Einwilligungen der Nutzer in den Einsatz von Cookies, bzw. der im Rahmen des Cookie-Einwilligungs-Management-Verfahrens genannten Verarbeitungen und Anbieter eingeholt sowie von den Nutzern verwaltet und widerrufen werden können. Hierbei wird die Einwilligungserklärung gespeichert, um deren Abfrage nicht erneut wiederholen zu müssen und die Einwilligung entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung nachweisen zu können. Die Speicherung kann serverseitig und/oder in einem Cookie (sogenanntes Opt-In-Cookie, bzw. mithilfe vergleichbarer Technologien) erfolgen, um die Einwilligung einem Nutzer, bzw. dessen Gerät zuordnen zu können. Vorbehaltlich individueller Angaben zu den Anbietern von Cookie-Management-Diensten, gelten die folgenden Hinweise: Die Dauer der Speicherung der Einwilligung kann bis zu zwei Jahren betragen. Hierbei wird ein pseudonymer Nutzer-Identifikator gebildet und mit dem Zeitpunkt der Einwilligung, Angaben zur Reichweite der Einwilligung (z. B. welche Kategorien von Cookies und/oder Diensteanbieter) sowie dem Browser, System und verwendeten Endgerät gespeichert.

Dafür nutzt diese Website die Funktionen des Dienstanbieters Cookiebot; Website: https://www.cookiebot.com/; der Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Cookiebot finden Sie unter: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/

7. Analysedienste 

7.1 Google Analytics

Sofern Sie dem zugestimmt haben, nutzt diese Website Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, es werden aber auch Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA übertragen.

Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics durch ein Opt-Out widersprechen.
Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Google finden Sie unter: https://policies.google.com/

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

7.2 Hotjar

Sofern Sie dem zugestimmt haben, nutzt diese Website Funktionen des Webanalysedienstes Hotjar. Anbieter ist Hotjar Ltd. mit Sitz in Dragonara Business Centre 5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian's STJ 3141 Malta, Europe.

Wir nutzen Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot und die Erfahrung auf dieser Webseite zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten.

Hotjar verwendet so genannte “Cookies”. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit diesen Cookies lässt sich insbesondere feststellen, ob unsere Website mit einem bestimmten Endgerät besucht wurde oder ob die Funktionen von Hotjar für den betreffenden Browser deaktiviert wurde. Hotjar-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Hotjar verwendet Tools, die uns helfen das Verhalten unserer Seitenbesucher, wie oben beschrieben, zu analysieren. Mit Hotjar können sogenannte Heatmaps erstellt werden (z.B. Maus- und Scrollbewegungen und Klicks oder wie lange Sie mit dem Mauszeiger auf einer bestimmten Stelle verblieben sind), mit denen sich feststellen lässt, welche Websitebereiche vom Websitebesucher bevorzugt angeschaut werden.

Des Weiteren können wir feststellen, wie lange Sie auf einer Seite verblieben sind und wann Sie sie verlassen haben. Wir können auch feststellen, an welcher Stelle Sie Ihre Eingaben in ein Kontaktformular abgebrochen haben (sog. Conversion-Funnels).

Darüber hinaus können mit Hotjar direkte Feedbacks von Websitebesuchern eingeholt werden. Diese Funktion dient der Verbesserung der Webangebote des Websitebetreibers.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Die Nutzung von Hotjar und die Speicherung von Hotjar-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sein Webangebot zu optimieren.

Wenn Sie die Datenerfassung durch Hotjar deaktivieren möchten, klicken Sie auf folgenden Link und folgen Sie den dortigen Anweisungen: https://www.hotjar.com/opt-out.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Google finden Sie unter: https://www.hotjar.com/privacy.

Wir haben mit Hotjar einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden um.

8. Links zu anderen Websites und sozialen Medien, Formulare, Kommentare

Die Angabe von Links zu anderen Websites erfolgt lediglich zu Informationszwecken. Beim Aufruf anderer Websites über die angegebenen Links können von den Betreibern der jeweiligen Websites gegebenenfalls Daten über Sie erhoben werden, die von den Betreibern dann gemäß ihrer jeweiligen Datenschutzrichtlinie in einer Art und Weise verwendet werden können, die hiervon abweichen kann.

8.1 LinkedIn

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, , es werden aber auch Daten an die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA übertragen. Mit Ihrer Zustimmung wird beim Klick auf das LinkedIn-Symbol auf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den “Recommend-Button” von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Wenn Sie sich mit Ihren Login-Daten von LinkedIn auf unserer Webseite einloggen und/oder Ihren Account mit Ihrem Account bei LinkedIn verbinden, können wir von der Webseite des sozialen Netzwerks Informationen über Sie in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung („SNS-Bedingungen“) des sozialen Netzwerks erlangen. Diese Informationen bestehen aus den innerhalb Ihres Nutzerprofils auf dem jeweiligen sozialen Netzwerk ersichtlichen Daten, die, nachdem Sie dem per Klick der entsprechenden Schaltfläche zugestimmt haben, jeweils an uns übertragen werden.

Wir können diese Informationen dann zu den Daten, die wir bereits über unsere Dienste erhoben haben, hinzufügen. Die Informationen werden dann von uns zum Zweck der Bereitstellung und des Angebots unserer Dienste gespeichert und genutzt. Die Datenverarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1) a DSGVO) bzw. erfolgt aufgrund des Vertrags mit uns (Art. 6 (1) b DSGVO).

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch LinkedIn finden Sie unter: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy  

8.2 XING

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet. Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://dev.xing.com/plugins/share_button/privacy_policy

Wenn Sie sich mit Ihren Login-Daten von XING auf unserer Webseite einloggen und/oder Ihren Account mit Ihrem Account bei XING verbinden, können wir von der Webseite des sozialen Netzwerks Informationen über Sie in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung („SNS-Bedingungen“) des sozialen Netzwerks erlangen. Diese Informationen bestehen aus den innerhalb Ihres Nutzerprofils auf dem jeweiligen sozialen Netzwerk ersichtlichen Daten, die, nachdem Sie dem per Klick der entsprechenden Schaltfläche zugestimmt haben, jeweils an uns übertragen werden.

Wir können diese Informationen dann zu den Daten, die wir bereits über unsere Dienste erhoben haben, hinzufügen. Die Informationen werden dann von uns zum Zweck der Bereitstellung und des Angebots unserer Dienste gespeichert und genutzt. Die Datenverarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1) a DSGVO) bzw. erfolgt aufgrund des Vertrags mit uns (Art. 6 (1) b DSGVO).

Die Datenschutzbestimmungen von XING finden Sie unter: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung und den dort verlinkten Unterseiten.

8.3 Zendesk Support

8.3.1 Unsere Website nutzt das Ticketsystem Zendesk Support für die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Kontaktaufnahme. Anbieter ist Zendesk, Inc., 1019 Market St., San Francisco, CA 94103, USA. Zendesk Support ist ein Dienst, mit dem u. a. Kundenanfragen organisiert und betreut werden können. Hierzu werden notwendige Daten wie z.B. Name, Vorname, Firmenname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse über unsere Webseite erfasst.

Sollten Sie nicht einverstanden damit sein, dass Zendesk Ihre Daten erhebt, bieten wir Ihnen alternative Kontaktmöglichkeiten zur Einreichung von Service-Anfragen per Telefon oder Post.

Die Datenspeicherung und -verwendung durch Zendesk unterliegt den Grundsätzen der DSGVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Zendesk finden Sie unter: https://www.zendesk.de/company/privacy-and-data-protection/.

Im Rahmen der Verarbeitung via Zendesk können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird regelmäßig über Standardvertragsklauseln und Binding-Corporate Rules gewährleistet. Sofern diese Standardvertragsklauseln und Binding Corporate Rules nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, kann Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage dienen.

Wir haben mit Zendesk einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Zendesk vollständig um.

8.3.2 Zendesk bindet auf unserer Website den Webservice des Unternehmens CloudFlare Inc., 101 Townsend St, 94107 San Francisco (nachfolgend: CloudFlare) ein. Er wird genutzt, um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an CloudFlare übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. 

Weitere Informationen zum Umgang mit den übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von CloudFlare: https://www.cloudflare.com/security-policy/

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch CloudFlare verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com).

8.4 Kommentarfunktion

Sofern wir in Beiträgen oder in unserem Blog eine Kommentarfunktion anbieten, können Nutzer unserer Seiten diese Funktion freiwillig nutzen. Dabei werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und Ihr Name gespeichert und angezeigt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, Ihnen diese Funktionalität bieten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sie können Ihre Kommentare jederzeit bearbeiten oder löschen. Bei einer Löschung wird Ihr Kommentar umgehend und unwiderruflich aus unserem System gelöscht.

Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung und auf Grundlage Ihrer jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerruflichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) auch Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

8.5 Umfragen

Nutzer unserer Seiten können freiwillig an Umfragen teilnehmen. Die Teilnahme sowie die Stimmenabgabe erfolgt anonym. Bei den Umfragen setzen wir auf Basis unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) technisch erforderliche Cookies ein, damit jeder registrierte Nutzer nur einmal an einer Umfrage teilnehmen kann. Der Einsatz der Cookies lässt keinen Rückschluss auf die Stimmenabgaben der teilnehmen Personen zu. Für weitere Informationen zu unserem Umgang mit Cookies lesen Sie bitte oben Ziffer 6.

taskforce behält sich das Recht vor, die Ergebnisse von Umfragen zu veröffentlichen. Dabei ist sichergestellt, dass kein Rückschluss auf einzelne Teilnehmer und Stimmenabgaben möglich ist.

8.6 Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis unserer berechtigten Interessen sowie jenen unseres Webhosters an der störungsfreien und sicheren Bereitstellung der Website (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

8.7 Google Web Fonts

Wir verwenden auf unserer Webseite "Google Web Fonts", einen Dienst der Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, es werden aber auch Daten an Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA übertragen. Google Web Fonts ermöglicht uns die Verwendung externer Schriftarten, sog. Google Fonts. Dazu wird beim Abrufen unseres Internetauftritts die benötigte Google Font von Ihrem Webbrowser in ihren Browsercache geladen. Dies ist notwendig damit auch ihr Browser eine optisch verbesserte Darstellung unserer Texte anzeigen kann. Wenn ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von ihrem Computer zur Anzeige genutzt. Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche Seite unseres Internetauftritts Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers von Google gespeichert.

Wir verwenden Google Web Fonts zu Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts für Sie zu verbessern und um dessen Ausgestaltung nutzerfreundlicher zu machen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Google finden Sie unter: https://policies.google.com/  

8.8 Google (Invisible) reCAPTCHA

Wir verwenden auf unserer Webseite "Google (Invisible) reCAPTCHA", einen Dienst der Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, es werden aber auch Daten an Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA übertragen. Google (Invisible) reCAPTCHA speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt. Google (Invisible) reCAPTCHA verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir verwenden Google (Invisible) reCAPTCHA zur Prüfung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Informationen.

Die im Rahmen von Google (Invisible) reCAPTCHA übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt, außer Sie sind zum Zeitpunkt der Nutzung von Google (Invisible) reCAPTCHA bei Ihrem Google-Account angemeldet. Wenn Sie diese Übermittlung und Speicherung von Daten über Sie und Ihr Verhalten auf unserer Webseite durch Google unterbinden wollen, müssen Sie sich bei Google ausloggen und zwar bevor Sie unsere Seite besuchen bzw. Google (Invisible) reCAPTCHA benutzen.

8.9 Verwendung von YouTube

Wir nutzen auf unserer Webseite Videos von YouTube und YouTube Plug-Ins. YouTube ist ein Dienst der YouTube LLC („YouTube“), 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA und wird von dieser bereitgestellt. 

Die Einbindung von YouTube erfolgt durch das Einbetten des Service auf unserer Webseite mittels eines sog. „iFrames“. Beim Laden dieses iFrames erheben YouTube bzw. Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeiten diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass YouTube bzw. Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube finden Sie unter https://policies.google.com/  

Durch die Einbindung von YouTube verfolgen wir den Zweck, Ihnen verschiedene Videos auf unserer Webseite präsentieren zu können, damit Sie diese unmittelbar auf unserer Webseite anschauen können.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den YouTube bietet. Durch die Einbindung von externen Videos entlasten wir unsere Server und können entsprechende Ressourcen anderweitig nutzen. Dies kann u.a. Stabilität unserer Server erhöhen. YouTube bzw. Google hat darüber hinaus ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten um die eigenen Dienste zu verbessern.

8.10 Verwendung von Vimeo

Wir nutzen auf unserer Webseite Videos von Vimeo und Vimeo Plug-Ins. Vimeo ist ein Dienst der Vimeo, Inc. („Vimeo“), 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA und wird von dieser bereitgestellt.

Die Einbindung von Vimeo erfolgt durch das Einbetten des Service auf unserer Webseite mittels eines sog. „iFrames“. Beim Laden dieses iFrames erhebt Vimeo unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeiten diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Vimeo die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy.

Durch die Einbindung von Vimeo verfolgen wir den Zweck, Ihnen verschiedene Videos auf unserer Webseite präsentieren zu können, damit Sie diese unmittelbar auf unserer Webseite anschauen können.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den YouTube bietet. Durch die Einbindung von externen Videos entlasten wir unsere Server und können entsprechende Ressourcen anderweitig nutzen. Dies kann u.a. Stabilität unserer Server erhöhen. Vimeo hat darüber hinaus ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten um die eigenen Dienste zu verbessern.

9. Shop und E-Commerce

9.1 Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden, um ihnen die Auswahl, den Erwerb, bzw. die Bestellung der gewählten Produkte, Waren sowie verbundener Leistungen, als auch deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausführung zu ermöglichen. Sofern für die Ausführung einer Bestellung erforderlich, setzen wir Dienstleister, insbesondere Post-, Speditions- und Versandunternehmen ein, um die Lieferung, bzw. Ausführung gegenüber unseren Kunden durchzuführen. 

Rechtsgrundlagen für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten sind die Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), rechtliche Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO) und berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

9.2 Für die Abwicklung der Zahlungsvorgänge nehmen wir die Dienste von Banken und Zahlungsdienstleistern in Anspruch. Die erforderlichen Angaben sind als solche im Rahmen des Bestell- bzw. vergleichbaren Erwerbsvorgangs gekennzeichnet und umfassen die zur Auslieferung, bzw. Zurverfügungstellung und Abrechnung benötigten Angaben sowie Kontaktinformationen, um etwaige Rücksprache halten zu können.

Zu den durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TAN und Prüfsummen sowie die Vertrags-, Summen- und empfängerbezogenen Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. D.h., wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen mit Bestätigung oder Ablehnung der Zahlung. Unter Umständen werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Hierzu verweisen wir auf die AGB und die Datenschutzhinweise der Zahlungsdienstleister.

Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, welche innerhalb der jeweiligen Webseiten bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Wir verweisen auf diese ebenfalls zwecks weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten.

Eingesetzte Dienste und Zahlungsdienstanbieter: 

1. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg; 

Website: https://www.paypal.com/de; 

Datenschutzerklärung: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

2. Stripe, Inc., 510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA; 

Website: https://stripe.com; 

Datenschutzerklärung: https://stripe.com/de/privacy.

10. Datenaufbewahrung

Wir werden Ihre Daten nicht länger aufbewahren, als es für unsere Geschäftszwecke oder aufgrund rechtlicher Anforderungen notwendig ist. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass wir gegebenenfalls einige Daten zurückbehalten, nachdem Sie Ihr Konto bei uns geschlossen haben, z. B. wenn dies notwendig ist, um unsere rechtlichen Pflichten zu erfüllen, wie beispielswiese zur Aufbewahrung der Daten für Steuer- und Buchhaltungszwecke. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, d.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. 

11. Ihre Rechte 

11.1 Nutzer haben das Recht, auf Antrag Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von ihnen durch uns verarbeitet werden. Dazu steht allen registrierten Nutzern in ihrem Benutzermenü eine Export-Funktion für die Benutzerdaten sowie eine Druckfunktion für angelegte Kandidatenprofile zur Verfügung.

11.2 Zusätzlich haben die Nutzer nach Maßgabe der gesetzlichen Regeln das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, soweit diese auf Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO beruht, und Löschung ihrer personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus sind Nutzer berechtigt, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

11.3 Nutzer, die in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten vor dem Widerruf der Einwilligung.

11.4 Als registrierter Nutzer können Sie jederzeit die vollständige Löschung Ihrer Daten und Ihres Nutzerkontos beauftragen. Bitte wenden sie sich an die in Ziffer 13 genannten Kontaktdaten oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

12. Sicherheit der Daten 

12.1 Wir nutzen geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten gegen unbefugten Zugriff, unbefugte Erhebung, Nutzung, Veröffentlichung, Vervielfältigung, Änderung oder Löschung zu schützen. Alle Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden auf sicheren Servern gespeichert.

12.2 Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten erfolgt der Datenverkehr über unsere Webseite SSL-verschlüsselt. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

13. Fragen zum Datenschutz

Sollten Sie Fragen, Bedenken oder Beschwerden in Bezug auf den Datenschutz bei taskforce oder unseren Umgang mit Ihren Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte direkt.

taskforce – Management on Demand GmbH
Datenschutzbeauftragter: Emanuel Kareche
Beethovenplatz 2
80336 München
Deutschland

Telefon: +49 89 588 0430-00
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

14. Änderung der Datenschutzerklärung

14.1 Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung.

14.2 Die Nutzer werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren. 

 

Stand: 18.10.2021